Sonntag, 21. Februar 2016

[Blogtour Station #1] "Azur - eine Diebin bricht aus" von Sabine Schulter



Liebe Leser und Leserinnen,

herzlich Willkommen zur Blogtour zu „Azur – eine Diebin bricht aus“ aus der Feder von Sabine Schulter. Auf meinem Blog findet ihr die erste Station einer Tour, die euch hinter die Kulissen dieses Buches führt.
Wie wir alle wissen, gibt es kein Buch ohne Autor, weshalb der Autor eines Buches genauso wichtig ist, wie das Buch selbst. Hier und heute erfahrt ihr deshalb mehr über die Autorin von „Azur – eine Diebin bricht aus“.
Alle weiteren Stationen dieser Tour findet ihr im Anschluss an den Beitrag in Form von Links. Und damit die Blogtour noch ein bisschen mehr Spaß macht, hat die Autorin beschlossen, auf jedem teilnehmenden Blog eine Kleinigkeit zu verlosen. Die Teilnahmebedingungen findet ihr ebenfalls im Anschluss an die Autorenvorstellung.

Bevor wir uns jedoch hinter die Stirn und in das Leben von Sabine Schulter graben, hier das Buch, um das es geht:

„Azur – eine Diebin bricht aus“ 





Titel: "Azur - eine Diebin bricht aus"
Reihe: Band 2 aus der Reihe "Azur"
Dateigröße: 5550KB
Seitenzahl der Printausgabe: 412 Seiten
Vom Hersteller empfohlenes Lesealter: keine Angaben
Preis:  3,99 Euro

hier könnt ihr das Buch herunterladen: <<klick>>






Klappentext:

Obwohl sich Jess den Behütern anvertrauen konnte, scheint gerade dieser Ausweg sie umso mehr in Gefahr zu bringen. Wenn Saphir erfährt, dass seine beste Diebin eine Verräterin ist, wird er nicht zögern, den Auslöser des Giftes zu betätigen.
Daher ist es Jess‘ und Cedrics oberste Priorität, diese permanente Gefahr aus Jess‘ Körper zu entfernen. Allerdings kann niemand vorhersagen, ob die Operation glücken wird oder Saphir Jess‘ angegriffenen Zustand nicht sogar bemerkt. Aber sie weiß, dass sie Dinge losgetreten hat, vor denen sie nun nicht zurückschrecken darf.
Um Saphir aufzuhalten, muss Jess all ihr Können aufbringen. Trotzdem schwirren ihre Gedanken immer wieder um die Frage, ob es richtig gewesen war, sich Cedric und den Jungs zu offenbaren. Können sie es wirklich akzeptieren, dass sie eine Diebin ist? Und wird Cedric mit ihrem problembehafteten Wesen zurechtkommen? Denn ihn zu verlieren, würde sie nicht verkraften…

_________________________________________________


Es ist der zweite Band der Azur-Reihe. Meine Rezension zum ersten Band, findet ihr hier:












Autorenvorstellung:

Der kreative Kopf hinter „Azur – eine Diebin bricht aus“, heißt Sabine Schulter, ist 28 Jahre alt, stammt gebürtig aus Erfurt und lebt mit ihrem Freund im schönen Bamberg.
Die Liebe zum Schreiben entdeckte Sabine schon sehr früh – bereits im zarten Grundschulalter fing sie an Kurzgeschichten zu verfassen. Einige ihrer früheren Werke hat sie heute noch einmal aufgegriffen, um sie in Anthologien zu veröffentlichen. Bevor sie sich ganz der Schreibkunst widmete schloss sie ihr Studium im Bereich der Oecotrophologie, sowie eine Ausbildung zur Konditorin ab.
„Die Erwachte“ - der erste Roman aus ihrer Feder, entstand während ihrer Studienzeit quasi wie von selbst, als sie die täglichen 4-stündigen Zugfahren nutzte, um ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Im Oktober 2014 war es dann endlich so weit und „Die Erwachte – Die Geschichte von Sin und Miriam“ erschien in Eigenpublikation als E-book. Mittlerweile sind all ihre Bücher aber auch als Printausgabe im Taschenbuchformat erhältlich. „Das Phyralit“ und „Der Kampf der Wächter“ - Band 2 und 3 um die Geschichte von Sin und Miriam - sind ebenfalls bereits erschienen und haben Sabine Schulters erste Trilogie vervollständigt. Als ich Sabine fragte, was die beiden Hauptprotagonisten dieser Reihe für sie bedeuten, erhielt ich diese Antwort:

„Sin und Miriam sind inzwischen fast zu etwas wie Freunden, wenn nicht sogar Familie geworden. Das bleibt nicht aus, wenn man über mehrere Jahre mit seinen Protagonisten gelacht, gelitten und gekämpft hat. Sie wachsen einem ans Herz und von all meinen Protagonisten habe ich mit diesen beiden am meisten Zeit verbracht. 
Jeder, der sich bereits in der Welt eines Buches verloren hat, weiß, wie sehr man sie zum Ende des Buches vermisst. Bei einem Autor geht das tiefer, denn obwohl ich ihre Geschichte im Schrank stehen habe, vermisse ich sie weiterhin und frage mich sogar, ob es ihnen gut geht. 
Die Verbindung zwischen Autor und Protagonist ist eben eigen.“

 Links zu den Büchern: "Die Erwachte" "Das Phyralit"Kampf der Wächter"

Meinen Leseeindruck zum ersten Band der Reihe findet ihr hier: <<klick>>

An die Trilogie um Sin und Miriam knüpfte sich schon bald der erste Band der Dilogie um die Traumdiebin „Azur“. Mit Spannung wird nun die Veröffentlichung des zweiten Bandes aus dieser Reihe erwartet.

Ihren Traum, hauptberuflich als Schriftstellerin zu arbeiten, lebt die Autorin seit 2015. Nicht ganz unschuldig daran ist ihr Lebensgefährte, der sie darin bestärkte, ihren Traum zu leben und sich vollständig auf das Schreiben zu konzentrieren.
Ihr Arbeitsalltag sieht dabei so aus, dass sie, die sich selbst als „Morgenmensch“ bezeichnet, bevorzugt in den frühen Stunden des Tages arbeitet. Abhängig macht sie dies allerdings davon, wann sie die Schreiblust überkommt oder die Lust auf das Schreiben sie überfällt. Derzeit arbeitet sie an ihrem neusten Werk „Die Hüterin der Welten“ das Mitte des Jahres Einzug in den Buchmarkt halten soll.
Die Ideen zu ihren Büchern nimmt die Autorin aus dem Alltäglichen. Bereits ein einzelnes Wort, etwas, das völlig unbedeutend zu sein scheint, löst in ihrem Kopf die Kettenreaktion aus, die es braucht, um eine vollständige Geschichte zu erschaffen.
Eine nette Eigenart der Autorin ist es, für jedes Buch eine eigene Playlist zu haben, die sie während der gesamten Schreibphase nur zum Schreiben hört. Sie selbst sagt darüber: „Die Lieder verbinden sich oft so eng mit meinen Geschichten, dass mich allein ihr Hören inspiriert.“
Auf ihrem You-Tube-Kanal kann man sich auch ihre Playlist zu „Azur“ anhören. Leider stehen dort jedoch nicht alle Titel zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung. Die Autorin selbst sagt:„Für mich wird immer Ariana Grandes "One last time" mit Jess verbunden sein, sowie Cedric mit "Flash mich" von Mark Forster.“

Hier geht's zum You-Tube-Channel und zur Playlist zu "Azur" von Sabine Schulter <<klick>>

Da ich Azur bereits gelesen habe und mich in die Welt der Traumdiebe und ihrer süchtig machenden Traumperlen verlieren durfte, hat mich vor allem eine Sache ganz besonders interessiert.

„Was bedeuten Traumperlen für dich persönlich?“

Ihre Antwort bildet für mich den perfekten Abschluss dieser Autorenvorstellung, denn sie zeigt sehr deutlich, wie stark die Autorin mit ihren Geschichten und dem Schreiben darüber verbunden ist.

„Traumperlen sind ein Schatz, der die innersten Geheimnisse, Wünsche und Fantasien des Menschen beinhalten. Sie bedeuten für mich aber auch Ideen. Geschichten, die geschrieben werden wollen. Sie symbolisieren für mich all die Bücher, die noch ungeschrieben in meinem Kopf herumgeistern. Deswegen sind sie auch so wunderschön, golden funkelnd und machen irgendwann süchtig.“

Danke, Sabine, für deine Zeit, die du dir für meine Fragen genommen hast. Ich freue mich auf die weiteren Beiträge der Blogtour und hoffe, alle Leserinnen und Leser mit dem heutigen Tag bereits einen kleinen Einblick in die Welt von Azur und ihrer Autorin gegeben haben zu können.

Viele weitere tolle Infos rund um die Autorin und ihre Bücher, News, Leseproben und aktuelle Neuigkeiten findet ihr auch auf der Homepage von Sabine Schulter:



Das gibt es auf meinem Blog zu gewinnen:

Ein wunderschönes Ringbuch mit dem Cover des Buches

Das müsst ihr dafür tun:

1. Beantwortet die Fragen auf den einzelnen Blogs und löst die gestellten Aufgaben. Alle Fragen und Aufgaben beziehen sich auf die aktuellen Beiträge.
2. Nur wer alle Fragen auf allen Blogs beantwortet und alle Aufgaben gelöst hat, hüpft mit in den Lostopf für die einzelnen Gewinne.
3. Hinterlasst unter mindestens einem der Beiträge eure E-Mailadresse, damit die Autorin euch im Gewinnfall benachrichtigen kann. Ohne das Hinterlassen der E-Mailadresse verfällt die Teilnahme an der Blogtour.
4. Wer seine E-Mailadresse nicht öffentlich posten möchte, hat die Möglichkeit der Autorin per Facebook eine persönliche Nachricht zukommen zu lassen (Sabine Schulter bei Facebook)
5. Das Gewinnspiel endet am 05.03.2016 um 23:59 Uhr. Die Gewinner werden am 06.03.16 bekannt gegeben.

6. DIE 1.AUFGABE ZUR BLOGTOUR:

Stellt der Autorin zwei Fragen, zu Dingen, die euch näher interessieren und die nicht im Beitrag behandelt wurden. Alle Fragen erscheinen am Ende der Blogtour auf diesem Blog als Interview. 

Viel Spaß an der Blogtour und am beantworten/lösen der Fragen/Aufgaben :)

Lila lauschige Lesegrüße

Eure Iris


______________________________________________________

Die Blogtourstationen:

1.Station: Lilas lauschige Leseecke

______________________________________________________

Teilnahmebedingungen:

Für die Teilnahme an der Verlosung ist es erforderlich, dass ihr mindestens 18 Jahre alt seid oder das Einverständnis eurer Eltern habt.
Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
Für eventuelle Verluste auf dem Postweg wird keine Haftung übernommen.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Die persönlichen Daten werden nur für das Gewinnspiel verwendet und werden nicht an dritte weitergegeben.
Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt und auf den Blogs bekannt gegeben.



Kommentare:

  1. Guten morgen,
    Das war eine interessante Vorstellung... vielen dank für den tollen Beitrag.
    Meine zwei Fragen:
    1. Die Autorin hat das Schreiben zum Beruf gemacht, vermisst sie denn nicht die Tätigkeiten als Konditorin? Da ist man auch ziemlich kreativ.
    2. Kann sich die Autorin vorstellen in einem anderen Genre zu schreiben? Wenn ja, würde sie einen Pseudonym verwenden.
    Lg Stefanie

    stefanie.aden@web.de

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    mich würde interessieren wie sie auf die Namen ihrer Protagonisten kommt und ob sie einen persönlichen Lieblingsprotagonisten unter ihnen hat.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. E-Mail vergessen ;) (kupfer-sabine@t-online.de)

      Löschen
  3. Hallo :)
    Eine sehr schöne Vorstellung, wie ich finde! Mir gefällt es, wie du die Zitate eingebaut hast :) Die Antworten von Sabine sind allerdings auch echt nicht schlecht ;) Ich wusste ja schon einiges über die Autorin, aber trotzdem ein wirklich tolles Porträt. Am interessantesten finde ich übrigens die Beziehung zwischen Protagonisten und Autor. Oh, und die Playlist ist echt cool!
    Dazu dann auch meine Frage: Sabine, erstellst du für jedes Buch eine Playlist und finden sich manchmal auch die gleichen Lieder auf ihr wieder? :)
    Und: Wie läuft das eigentlich ab, wenn man sich entschließt selbst zu publizieren?
    Soo...und jetzt drück ich mir die Daumen für dieses mega coole Notizbuch :D Ich liebe dieses Cover so und bin echt stolz, dass es schon in meinem Bücherregal steht ;)
    Liebste Grüße,
    Julia

    geschichtentaenzer.blogspot.de
    juliaschu10@gmail.com

    AntwortenLöschen
  4. Huhu! Mich würde interessieren was du bei einer Schreibblockade machtst? Schokolade essen, einen Tee trinken...?
    Wie findest du die passenden Namen zu deinen Protas?
    Danke für den tollen Beitrag.
    Lg
    Sarah
    Ruengchen@web.de

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Iris, schöne Autorenvorstllung. Da man bei Dir ein Ringbuch gewinnen kann, würde mich interessieren, ob Sabine Schulter auch ein Notizbuch hat, in das sie Ideen schreibt. Falls ja, was passiert dann mit den vollen Ringbüchern? LG Hen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hen,

      danke für deinen Kommentar :) Um an der Blogtour teilzunehmen, brauchen wir noch deine E-Mailadresse.

      Liebe lila Lesegrüße :)
      Iris

      Löschen
  6. Hi,
    also das ist garnicht so einfach die Fragestellung...
    Hast du für dich selbst Sin&Miriams Geschichte komplett abgeschlossen, oder wäre es möglich, dass du doch noch mal einen vierten Band schreibst?
    Hast du schon Pläne für ein neues Projekt? (Nach Azur)
    Lg
    Gaby

    Emaíladresse hat die Autorin via FB :-)

    AntwortenLöschen
  7. Guten morgen❤
    Meine fragen:
    1) was machst du sehr gerne in deiner Freizeit (Hobbies)
    2) hast du ein/e bestimmte/n Autor/in zum Vorbild?
    Viele liebe Grüße Sabrina
    boltesabrina@gmail.com

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Iris..
    von wann?! war diese Aktion? Februar des letzten Jahres? Unglaublich...
    erst jetzt entdecke ich deine II.Seite! wo hatte ich nur meine Augen ...!
    Entschuldigung...denn sie ist ja so interessant!
    und toll aufgemacht
    du siehst mich etwas mehr als nur erstaunt darüber dass auf dieser Seite kaum oder ganz wenig Kommentare dazu kommen, denn deine Vorstellungen und Beiträge sind, wie ich sehe - mit so viel Liebe und Zeit erstellt, unglaublich dass das keiner "bemerkt."
    ich werde versuchen mich durch so einiges bei dir durchzuarbeiten!...danke für diese schöne und interessante Seite..
    lieben Gruß angelface

    AntwortenLöschen